Einsätze

Einsatz: 462

Verkehrsunfall

03.08.2018 18:16

Einzeit: 03.08.2018 20:19 Alarmierung über: 762 763 766 Kräfte : 22

ausgerückte Fahrzeuge


/

/

/

/



Auszug aus der Presse

Münchner Merkur vom 06.08.2018

Vater und Tochter (3) per Heli ins Krankenhaus

Zwei Autos krachen in Taufkirchen zusammen - Ausfahrt der A 995 komplett gesperrt

Heftig gescheppert hat es an der Ausfahrt A 995 in Taufkirchen. Zwei Autos krachten zusammen, ein kleines Mädchen wurde verletzt.

Die beiden Fahrzeuge sind am Freitagabend gegen 18 Uhr schlimm zusammen gekracht: Schuld hatte ein 36-jähriger aus dem südlichen Landkreis München, der gerade von der der A 995 abgefahren war und nach links auf die Staatsstraße 2573 abbiegen wollte. Im Wagen , ein Skoda, saß seine dreijährige Tochter. Er übersah beim Abbiegen den Wagen eines 40-jährigen, ebenfalls aus dem südlichen Landkreis München, der zügig auf der Staatstraße in Richtung Süden unterwegs war - und Vorfahrt hatte.

Wie die Polizei mitteilt, krachte der BMW des 40-Jährigen frontal in den Skoda. Der Aufprall war so heftig, dass sich der Wagen des Verursachers um 90 Grad drehte, das Fahrzeug des 40-Jährigen kam erst 30 Meter weiter auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.

Bei dem Unfall wurden alle drei Insassen verletzt. Der 36-Jährige und seine kleine Tochter wurden per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht, der 40-Jährige kam per Rettungswagen ins Klinikum. Laut Polizei sind die Verletzungen aller Drei nicht allzu schwer oder lebensbedrohlich.

Nach dem Unfall musste die Auf- und Ausfahrt zur A 995 rund eineinhalb Stunden, bis etwa 19:30 Uhr komplett gesperrt werden, die Staatstraße war teilweise dicht. Der Unfall-Schaden beträgt insgesamt 31000 Euro.



Bilder

Sie wollen die Arbeit der Feuerwehr unterstützen?

Informieren Sie sich HIER über ihre Möglichkeiten.

Aus gegebenem Anlass verlinken wir hier zu verschiedenen Themen die die Arbeit der Feuerwehr unterstützen kann.